Hypnose

Was ist Hypnose?

Portrait_weissBei Wikipedia.de (https://de.wikipedia.org/wiki/Hypnose) kann man folgendes dazu finden: Hypnose ist ein Verfahren, das zum Erreichen einer hypnotische Trance eingesetzt wird. Hierbei zeichnet sich dieser Trancezustand als tief entspannter Wachzustand aus, bei dem die Aufmerksamkeit sehr eingeschränkt und auf wenige Inhalte ausgerichtet ist. Früher ging man davon aus, dass es sich bei Hypnose um einen schlafähnlichen Zustand handelt.

Hypnose ist eine sanfte und gleichzeitig sehr intensive Möglichkeit, um persönliche Veränderungen zu bewirken und individuelle Ziele zu erreichen. Hypnose, die therapeutisch eingesetzt wird, hat kaum etwas mit der Showhypnose zu tun, die Sie vielleicht von Filmen oder anderen Events kennen. Die Showhypnose, deren Ziel es zumeist ist, den Showhypnotiseur besonders mächtig und die Hypnose möglichst spektakulär erscheinen lassen, nutzt allerdings Trancezustände, die sehr tief gehen können und teilweise bewusstseinstrübend sind und somit für die therapeutische oder beratende Hypnose-Behandlung kaum bis gar nicht geeignet ist.

Wundern Sie sich bitte nicht, wenn Sie sich bei mir nicht „ohnmächtig“ oder „bewusstlos“ fühlen. Für meine Hypnose-Behandlungen nutze ich ein Gefühl der Tiefenentspannung, das maximal gelegentliches Abschweifen erlaubt. Dieser Zustand ist optimal für die meisten hypnotischen Ziele und erlaubt wesentlich tiefgreifendere und langfristigere Wirkungen.

Wer ist in Hypnose?

Was viele Menschen nicht wissen: Jeder war schon einmal hypnotisiert. Im Alltag erleben wir sehr häufig Hypnose in ihren unterschiedlichen Formen oder Tiefen. Denken Sie beispielsweise an einen sehr spannenden Film, bei dem Sie förmlich mitgefiebert haben oder an dessen Ende es so emotional und rührend wurde, dass Sie mitweinen mussten. Was geschieht hier? Ihre Aufmerksamkeit wird zu einem hohen Prozentsatz von dem Film „in Beschlag genommen“. Unwichtiges wird ausgeblendet: bspw. Ob draußen gerade ein Auto gehupt hat, ob eine Fliege im Raum fliegt oder Sie sich vielleicht vor dem Film große Sorgen um ein berufliches Thema gemacht haben. Diesen Effekt kann man auch in der Hypnotherapie nutzen. In der Hypnose wird die Aufmerksamkeit ganz gezielt auf ein Thema, eine Aufgabe, ein Gefühl, ein Ziel gerichtet.

Wie läuft eine Sitzung ab?

Zunächst kläre ich mit Ihnen in einem umfassenden Gespräch Ihr Anliegen und welche Ziele Sie erreichen möchten. In der Regel kann danach anschließend die Hypnose stattfinden. Um sehr tiefe Entspannungszustände zu vermeiden, hypnotisiere ich meine KlientInnen ausschließlich im Sitzen auf einem bequemen Stuhl. Ich werde Sie mittels verschiedener Techniken in einen tiefen Entspannungszustand versetzen. Bspw. Werde ich Sie bitten einen Punkt mit Ihren Augen sehr lange zu fixieren, bis sich die Augen nahezu von allein schließen. Anschließend folgt meist eine progressive Muskelentspannung, um ein angenehm entspanntes Wohlgefühl zu erreichen. Sie bleiben stets mit mir im Dialog und wir sprechen die ganze Sitzung miteinander. Darüber, welche Bilder in Ihnen auftauchen und welche Gefühle damit in Verbindung stehen. Je nach Anliegen und Ziel arbeiten wir in unterschiedlichen Techniken daran, Ihre Ziele zu erreichen. Zum Ende einer jeden Behandlung leite ich Sie sanft aus, damit Sie wieder ganz im Hier und Jetzt ankommen.

Bitte beachten Sie folgendes Informationsblatt für meine Behandlungen.

Für welche Anwendungsgebiete eignet sich Hypnose?

Hypnose eignet sich für viele Anwendungsgebiete. GanzZiele erreichen in Mannheim klassisch können damit aber Ängste, Phobien, Unsicherheiten und ungeliebte Gewohnheiten behandelt werden.

So z.B. die Angst vor dem Zahnarzt (Zahnarztphobie), die Prüfungsangst, das Lampenfieber, die Flugangst oder auch generell die Angst vor Reisen. Auch Raucherentwöhnung durch Hypnose bei Nikotinabhängigkeit oder Abnehmen und Gewichtsreduktion durch Hypnose sind typische Anwendungsgebiete der Hypnose. Hypnose eignet sich aber auch bei Schlafstörungen, Depressionen, Burn-Out, oder Minderwertigkeitskomplexen zur Steigerung des Selbstwertgefühls und zur Stärkung des Selbstbewusstseins.

Kinderwunsch-Hypnose:

Einen besonderen Schwerpunkt in Hypnose biete ich Paaren und Frauen mit Kinderwunsch. Eine Studie aus Israel von Dr. Eliahu Levitas vom Soroka University Medical Center in Beer Sheva untersuchte die Effekte von Hypnose auf die Schwangerschaftsrate bei künstlicher Befruchtung. Durch Analysen konnte gezeigt werden, dass mehr als 50% der Frauen mit Hypnose schwanger wurden und nur ca. 30% der Frauen ohne Hypnose. (Levitas E, Parmet A, Lunenfeld E, Bentov Y, Burstein E, Friger M, Potashnik G. Impact of hypnosis during embryo transfer on the outcome of in vitro fertilization-embryo transfer: a case-control study. Fertil Steril. 2006 May ; 85(5):1404-8.). Auch an der Frauenklinik des Klinikums der Universität in München setzt man mittlerweile auf die positiven Effekte der Hypnose, da Frauen damit deutlich entspannter sind und offenbar auch leichter schwanger werden. (http://www.mentalcampus.de/2012/11/kinderwunsch-schwanger-durch-hypnose/).

Ich unterstütze Sie gerne in Ihrer Kinderwunsch-Behandlung durch Hypnose. Sprechen Sie mich einfach an!

Für Schwangere: HypnoBirthing

Aber auch für Schwangere lassen sich die positiven Effekte der Hypnose nutzen. Die Anwendung von Hypnose und Selbsthypnose in der Geburtshilfe zur Linderung von Anspannung und Schmerz hält immer mehr Einzug in den deutschen Kreißsälen. Ich biete Schwangeren spezielle Geburtsvorbereitungskurse an. Die HypnoBirthing Methode nach Mary Mongan arbeitet mit Entspannung, Selbsthypnose, Visualisierung, Atmungstechniken und positiven Sätzen (Affirmationen).

Ich habe selbst nach meiner ersten unangenehmen und angespannten Geburt, für die zweite Geburt HypnoBirthing als Geburtsvorbereitung gewählt und bin nach wie vor erstaunt, wie gut sich die Techniken geeignet haben und welch wundervolle Geburt ich dadurch erleben durfte.

Was kann Hypnose nicht?

Hypnose kann nicht willenlos machen. Sie können nie gegen Ihren Willen hypnotisiert werden oder Suggestionen bekommen, die nicht mit Ihrer Persönlichkeit in Einklang sind.

Zudem ersetzt Hypnose keinen Arzt. Bei organischen Störungen oder Erkrankungen ist Hypnose nicht angebracht und wird von keinem seriösen und verantwortungsvollen Hypnotiseur durchgeführt. Gerade im Bereich von Schmerzen, die unklarer Herkunft sind, wäre es fatal, diese mit Hypnose lindern zu wollen.

Nehmen Sie mit mir Kontakt auf!